Dorsten, Hansestadt an der Lippe

stadtinfo auf facebook

 

Die Lippe im WinterNatur erleben

Wer entspannen will, die Schönheit der Natur in Ruhe genießen möchte, oder sich sportlich in der freien Natur bewegen will, der ist in Dorsten richtig. Mit der Lage an Lippe und Kanal, der Nähe zur Hohen Mark, zum Hervester Bruch und der Üfter Mark, lädt Dorsten seine Besucher zum Wandern, Reiten, Rad- oder Kanufahren ein. Schön gelegene Restaurants und Ausflugslokale laden zum Verweilen ein.

 

Reiten - Wandern - Radfahren in Dorsten und Umgebung

Natur pur - Äcker, Wiesen und Wälder prägen den Dorstener Norden. Machen Sie Streifzüge durch Wald, Heide, Feld und Flur. Ausgeschilderte Rundwanderwege und Radrouten führen entlang von Lippe und Kanal, folgen alten Bahntrassen oder wenig befahrenen Wirtschaftswegen.

Reiten, Reiterhöfe, Pferde in Dorsten

 

Radfahren in Dorstens Natur

 

Spaziergang am Kanal

 

Informationstafel am Storchennest

 

Störche

 

Heckrinder im Hervester Bruch im Hintergrund Störche
Rapsfeld an der Römerroute

 

Heckrind im Hervester Bruch

 

Wildgänse im Hervester Bruch

 

Beobachten der Heckrinder

 

Führung durch die Üfter Mark

 

Die Störche Werner und Luise auf dem Nest 2011

1. Zu Pferd

Insbesondere im Bereich der Hohen Mark - sind zahlreiche Reitwege ausgewiesen, die interessante Ausritte, auch über die Stadtgrenzen hinweg, möglich machen.

Darüber hinaus sind Reitställe in vielen Stadtteilen etabliert, hier treffen sich einheimische Reiter und gern gesehene Gäste aus der Nachbarschaft. Für Ausritte in Gruppen ist die Flächenstadt Dorsten mit ihren weiten, zusammenhängenden Wald- und Ackerflächen besonders attraktiv. Der Onlineshop der stadtinfo bietet Reitkarten für die Region an.

2. Mit dem Rad

Radfahrer finden in Dorsten viele Möglichkeiten, in Ruhe und abseits der Verkehrsstraßen gemütlich die Landschaft zu erkunden. Gerade die Vielfalt der Möglichkeiten, die sich nicht nur auf Rundwanderwegen und festgelegte Strecken beschränkt, machen Wald und Feld im Stadtgebiet zu einem besonderen Anziehungspunkt.

Auch an belebteren Sonn- und Feiertagen können Ruhe­suchende die Einsamkeit des Waldes genießen, denn zahlreiche schmale Feld- und Waldwege, aber auch wenig befahrene Wirtschaftswege biegen von den beliebteren breiten Hauptwegen ab, hier in der fast unberührten Natur verliert sich schnell das Gefühl für Raum und Zeit.

3. Zu Fuß

Wer Dorsten zu Fuß erkunden will, findet angenehme Wege und abwechslungsreiche Strecken für viele Touren vor. Das Naturschutz­gebiet "Deutener Moor", ein Feuchtgebiet mit Vogelschutzareal und interessantem Bewuchs, liegt im nordwestlichen Teil Deutens. Seltene Gräser, fleisch­fressende Pflanzen und geschützte Vögel leben hier. Auch der Waldlehrpfad Barloer-Busch ist eine beliebte Rad- und Wanderstrecke.

Das Wald- und Naturschutzgebiet Hohe Mark durchzieht ein ausgedehntes Wander-, Rad- und Reitwegenetz bis weit über die Stadtgrenzen Dorstens hinaus.

Die Biologische Station Lembeck informiert mit Aus­stellungen und Beratungen über ökologische Zusammen­­hänge, Natur- und Umweltschutz.
Biologische Station, Dorsten-Lembeck, Tel.: 02369 775 05

Im Hervester Bruch brütet seit einigen Jahren das Storchenpaar "Werner und Luise". Die stadtinfo bietet zur Brutzeit geführte Touren dorthin an.

Lassen Sie sich Touren für ausgedehnte Spaziergänge, interessante Wanderungen und ruhige Radtouren von den Mitarbeiter/innen der stadtinfo ausarbeiten oder schließen Sie sich einer geführten Tour an. Spannende, witzige und lehrreiche Themen machen alle Touren zu einem echten Erlebnis für Jung und Alt.

E-Bikes können Sie sich in der Mietstation auf dem „Reisemobilhafen An der Lippe" ausleihen.

Kartenmaterial und weitere Informationen zu Touren im Shop der stadtinfo

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 auf dem „Reisemobilhafen An der Lippe“ Zur Lippe

 

Öffnungszeiten:
montags bis freitags 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
samstags von 9.30 Uhr bis 14.00 Uhr

stadtinfo auf facebook

stadtinfo der
Stadt Dorsten – Bürgermeisterbüro
Recklinghäuser Straße 20, 46282 Dorsten
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 02362 308080, Fax: 02362 3080888

Nach oben, zum Seitenanfang