Dorsten, Hansestadt an der Lippe

Jazz and More in Dorsten

Shaunette foto klein 300Jazzfrühschoppen: Shaunette Hildabrand und Frank Roberscheuten Hiptett
High Times, Hard Times - Höhen und Tiefen der Jazzsängerin Anita O’Day

Frank Roberscheuten, Sax/Klarinette, (NL) Chris Hopkins, Klavier, (D) Rolf Marx, Gitarre, (D) Henning Gailing, Kontrabass, (D) Oliver Mewes, Schlagzeug, (D)

Anita O’Day begann ihre Karriere als jugendliche Sängerin. Die Zuhörer warfen ihr Münzen auf die Tanzfläche. Trotz unzähliger Höhen und Tiefen - privat und beruflich - wurde sie zu einer der besten Jazzsängerinnen der Welt. Die renommierte US-Amerikanische Sängerin Shaunette Hildabrand nimmt den 100. Geburtstag dieser Jazz-Legende zum Anlass, sie zu würdigen und hat dazu eine Band mit einigen der besten europäischen Musiker an ihrer Seite zusammengestellt.

Sonntag, 27. Oktober 2019, 12.00 Uhr

Gaststätte Maas Timpert
Eintritt: 15,00 € erm. 10,00 € 
Vorverkauf: ab Fr., 27.09.19
Tickets unter: 0 23 62 / 30 80 80

Bild BigbandBigBand Dorsten: Swinging X-Mas

Die BigBand Dorsten gehört zu den renommiertesten und ältesten Jazzensembles im Ruhrgebiet. Überall in Deutschland und Europa begeistert sie ihr Publikum mit ihrem unverwechselbaren Sound à la Count Basie, Duke Ellington und anderer Swing-Größen. Das vorweihnachtliche „Heimspiel“ der Dorstener BigBand hat inzwischen Tradition. Auch in diesem Jahr präsentiert die Band neben den bekannten Weihnachts-Klassikern eine Vielfalt von neuen, schwungvollen, zumeist eigenen Arrangements.

Sonntag, 08. Dezember 2019, 19.00 Uhr

Forum VHS
Eintritt: 15,00 € erm. 10,00 € 
Vorverkauf: ab Fr., 08.11.19
Tickets unter: 0 23 62 / 30 80 80

Born to swing CenterPiece 300pxBorn To Swing! - Im Herzen des Jazz -

Patrick Artero (F) (Trompete), Matthias Seuffert (Saxophon, Klarinette), Thilo Wagner (Klavier), Lindy Huppertsberg (Kontrabass, Gesang), Gregor Beck (Schlagzeug)

An der Schnittstelle von Swing und Bebop, im Herzstück des Jazz bewegt sich diese Band meisterhaft und mitreißend. Es sind führende Protagonisten dieses Stils in Deutschland, die sich zusammengefunden haben, um gemeinsam ihre Lieblingsmusik zu präsentieren: Swing und Straight Ahead Jazz mit bluesigem Stallgeruch in Reinkultur, in der Tradition der kleinen Swing-Besetzungen der 50er/60er Jahre. Mit Herz, Seele und Leidenschaft interpretieren sie Titel aus dem „Great American Songbook“, dazu auch selten gespielte, mitreißende Swingtitel, liebevoll arrangiert und mit authentischem Groove gespielt. Die große Homogenität und Stärke des Quintetts basiert auf einem ähnlichen musikalischen Background. Alle sind seit vielen Jahren in der Spitze der europäischen Jazzszene etabliert und gehören zu den gefragtesten „All Star“-Musikern in Deutschland und Europa. Sie standen unzählige Male gemeinsam in Bands mit berühmten Musikern wie Lionel Hampton, Red Holloway, Clark Terry oder Benny Golson auf großen Bühnen.

Sonntag, 16. Februar 2020, 19 Uhr

Forum VHS
Eintritt: 15,00 € erm. 10,00 €
Vorverkauf: ab sofort
Tickets unter: 0 23 62 / 30 80 80

Boogielicious 300B o o g i e l i c i o u s

Eeco Rijken Rapp (Klavier, Gesang), David Herzel (Schlagzeug), Dr. Bertram Bechers (Blues-Harmonika)

Boogielicious ist ein deutsch-niederländisches Boogie-, Blues- und Jazz-Trio, das einen ureigenen, dynamischen Sound entwickelt hat, der von David Herzels groovigem Schlagzeugspiel und Eeco Rijken Rapps flüssigem und äußerst gekonntem Boogie-Piano und seiner warmen Singstimme getragen wird. Die im Boogie selten eingesetzte Blues-Harmonica von Bertram Becher wurde schnell zum Markenzeichen der Band und verleiht der Musik die “passende Würze”.

Boogielicious ist momentan wohl eine der außergewöhnlichsten Boogie-Formationen der Szene in Europa, die die Musik der 20er, 30er und 40er Jahre in das aktuelle Jahrhundert katapultiert. Das Trio, dessen Spielfreude die Liebhaber handgemachter Musik elektrisiert, begeistert Boogie Woogie Fans, Alt-Rock'n-Roller, traditionelle Jazzer und Blues-Anhänger gleichermaßen. Die drei Musiker bestechen durch ihre unglaubliche Virtuosität, die Einzigartigkeit ihres Repertoires und überzeugen mit ihrem brillanten Zusammenspiel. – Köstlicher Boogie Woogie und mehr!

Sonntag, 15. März 2020, 19 Uhr

Forum VHS
Eintritt: 15,00 € erm. 10,00 € 
Vorverkauf: ab sofort
Tickets unter: 0 23 62 / 30 80 80

 

Öffnungszeiten:
montags bis freitags 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
samstags von 9.30 Uhr bis 14.00 Uhr

stadtinfo auf facebook

stadtinfo der
Stadt Dorsten – Stadtagentur
Recklinghäuser Straße 20, 46282 Dorsten
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 02362 308080, Fax: 02362 3080888

Nach oben, zum Seitenanfang

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies Datenschutzhinweise ansehen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite

EU Cookie Directive Plugin Information